Categories Menu

Mara Hermann

Den Beruf der Kosmetikerin ergriff ich, weil ich an Menschen interessiert bin und ich deren Hautbild und Wohlbefinden verbessern möchte.

2006 machte ich meinen Abschluss als staatlich anerkannte Kosmetikerin an der Berufsfachschule Edith Lehmann in Stuttgart. Es folgten diverse Praktika und Anstellungen in den Spas der renommiertesten Fünf-Sterne-Häuser in Süddeutschland.

Praktikum als Kosmetikerin im Spa des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München

Über den Dächern von München sammelte ich 2007-2008 meine ersten Berufserfahrungen. Der Schwerpunkt meiner Arbeit lag auf klassischen Teil- und Ganzkörpermassagen, da dies von den internationalen, meist russischem und arabischen Gästen, bevorzugt gebucht wurde. Die Gesichtsbehandlungen führte ich mit den Produkten von Cellcosmet durch, meist in englischer oder französischer Sprache. Die Pediküre und Maniküre führte ich mit OPI Produkten und Lacken durch. Neben meiner Arbeit als Kosmetikerin betreute ich den Sauna- und Poolbereich und lernte den Umgang und die Betreuung von internationalen Gästen.

Kosmetikerin im Beauty & SPA Resorts des Schlosshotels Bühlerhöhe, Bühl/Baden-Baden.

April 2008-Juni 2008 Hier arbeitete ich 2008 mit den Produkten von La Prairie, Thalgo und Decleor. Die Durchführung von Algen-Ganzkörperpackungen und Algenbädern war ein wichtiger Teil meiner Arbeit auf der Bühlerhöhe. Durch die enge Zusammenarbeit der Max-Grundig- Klinik mit dem Schlosshotel Bühlerhöhe war es möglich tiefe Einblicke in die Baleotherapie zu erlangen. Da das Schlosshotel Bühlerhöhe bald darauf verkauft wurde suchte ich mir eine neue Herausforderung und kündigte meinen Arbeitsvertrag auf.

Kosmetikerin im neu eröffneten Spa des Wald- und Schlosshotels Friedrichsruhe

2008-2010: Eine wirklich interessante Erfahrung war die Preopening Phase des Spas. Von der Stunde null bis zum aktiven Betrieb des Spas dabei zu sein, war eine spannende Angelegenheit. Dort lernte ich das Mikrodermabrasionssystem von Reviderm kennen und die hauseigene Kosmetiklinie San Vino. Ich lernte viel über die Wirkung von Antioxidantien in Kosmetika und über die Wirkung der Vinotherapie. Ausserdem arbeitete ich mit den Produkten von Comfort Zone, Niance und Malu Wilz. Neben Gesichtsbehandlungen, Pediküre und Maniküre standen auch Körperanwendungen wie Ganzkörperpeelings, Massagen und Ganzkörperpackungen im Vordergrund.

Kosmetikerin in einer Parfümerie in Heilbronn

Im Juni 2010 begann ich als Kosmetikerin in einer Parfümerie in Heilbronn zu arbeiten. Dort kam ich mit den klassischen Parfümeriemarken wie La Mer, Sisley, Kanebo und La Prairie in Kontakt. Wobei mir das Depot von La Prairie ja schon von meiner Zeit auf der Bühlerhöhe bekannt war. Mit großer Begeisterung führte ich dort Gesichtsbehandlungen mit den verschiedenen Depotmarken durch. Im September 2013 fasste ich den Entschluss mich in meiner Heimatstadt Backnang als Kosmetikerin selbstständig zu machen.

Und nun beginnt mein Traum meinen Herzensberuf mit Leistung und Leidenschaft selbstständig auszuüben.
Sie sind herzlich eingeladen mich persönlich kennen zu lernen und sich von meiner Arbeit begeistern zu lassen.